Yoga Wissen

Alles rund um das Thema Yoga und Gesundheit:
Yoga & Gesundheit, Yoga & Übungen, Yoga & Atmung, Yoga & Ernährung, Yoga & Theorie sowie Yoga & Tipps.

Yoga & Ernährung

GOOD Morning Routine

5 Dinge, die du jeden Morgen machen solltest: Aufstehen ohne “Schlummertaste”:Versuche aufzustehen, sobald dein Wecker klingelt. Drücke nicht die “Schlummertaste” und schlaf wieder ein, damit

Weiterlesen »
Gelenkknorpel_und_Belastung
Yoga & Gesundheit

Gelenkknorpel und Belastung

Der Gelenkknorpel ist ein hyaliner Knorpel (glasig, transprent), der fest mit dem darunter liegenden Knochen verbunden ist. Er besteht aus Knorpelzellen und der zwischen den

Weiterlesen »
bhramari pranayama
Yoga & Atmung

bhramari pranayama – Bienenton-Atem

Übersetzung sanskrit: bhramara = indische große, schwarze Biene bhramari = Bienenton-Atem, »das pranayama der Biene« bhramarin = (Adj.), »Süß wie Honig«, »was Schwindel verursacht, was

Weiterlesen »
Kaufhilfe Yogamatten
Yoga & Tipps

Kaufhilfe für Deine neue Yogamatte

Wer zu Hause Yoga praktiziert oder keine Leihmatte im Präsenzunterricht will, braucht seine eigene Yogamatte. Doch gute Matten sind nicht leicht zu finden zumal es ein riesiges Angebot gibt.

Weiterlesen »
dhanurasana, Bogenhaltung
Yoga & Übungen

dhanurāsana , Bogenhaltung

dhanuḥ = Bogen  |  dhanurāsana = Bogenhaltung (Rückbeuge aus der Bauchlage) Klasse: Rückbeugen Symbolik: In den upaniṣaden (heilige Schriften Indiens, Grundlage des vedānta) steht: “Der

Weiterlesen »
ardha kapotasana, die halbe Taube
Yoga & Übungen

ardha kapotāsana, die halbe Taube

ardhá = halb | kapóta = Taube | ardha kapotāsana = die halbe Taube KLASSE Rückbeugen KONTRAINDIKATION Kniebeschwerden Alle Beschwerden im Rücken und Nackenbereich Hüftbeschwerden

Weiterlesen »
Einbeinstand für statisches Gleichgewicht
Yoga & Gesundheit

Statische Gleichgewichtsfähigkeit

Test: Einbeinstand mit gekreuzten Armen über der Brust mit a) offenen Augen und b) geschlossenen Augen 3 Versuche Abbruchkriterien: Hände verlassen die gekreuzte Position Standbein

Weiterlesen »
virahadrasana_1_Propriozeptionstraining
Yoga & Gesundheit

Propriozeptionstraining

Propriozeption = Wahrnehmung von Gelenkstellung Muskelspannung Bewegungsrichtung Lage des Körpers im Raum Information an das Nervensystem über Rezeptoren in Muskeln Gelenkkapseln Bändern Sehnen Faszien Der

Weiterlesen »
uddiyana_bandha
Yoga & Übungen

uḍḍīyāna-bandha

Definition uḍḍīyāna = Auffliegen, Hochfliegen bandha = m, Bindung, Verbindung, Kontraktion (Bewusste Muskelkontraktion, um Energie an einen bestimmten Punkt im Körper zu konzentrieren) uḍḍīyāna-bandha =

Weiterlesen »

candra-bhedana pranayama

Eine Nasenwechselatmung, die unsere Mondseite (linke Körperhälfte) wunderbar vitalisiert und unsere Lernfähigkeit verbessert. In candra-bhedana pranayama wird immer durch das linke Nasenloch eingeatmet (prana zieht

Weiterlesen »

ujjayi pranayama

ujjayi pranayama (der siegreiche Atem) Eine wunderbare Atemtechnik, bei der die Stimmritze im Kehlkopf leicht verschlossen wird, damit du eine kontrolliertere, langsamere und längere Ein-

Weiterlesen »

loma-viloma pranayama

Eine wunderbare pranayama-Übung um die Fülle und die Leere zu erfahren. Kombination aus loma pranayama und viloma pranayama. loma Aufladen viloma Entladen Stellung: Schneidersitz (sukhasana

Weiterlesen »

sukha-purvaka pranayama

Ein anspruchsvoller pranayama, der aus vier pranayama-Rhythmen besteht, die hintereinander geübt werden. Es erfordert viel Konzentration. Erst sukha pranayama, dann loma, dann viloma, dann loma-viloma,

Weiterlesen »

viloma pranayama

Ein pranayama, mit dem du die Atemleere erfahren kannst. viloma: Entladen Stellung: Schneidersitz (sukhasana oder siddhasana)   oder Fersensitz (vajrasana) Fingerhaltung: cin mudra   Zeigefinger

Weiterlesen »

loma pranayama

Ein pranayama, mit dem du die Atemfülle erfahren kannst. loma: Aufladen Stellung: Schneidersitz (sukhasana oder siddhasana)   oder Fersensitz (vajrasana) Fingerhaltung: cin mudra   Zeigefinger

Weiterlesen »

sukha pranayama

Eine klassische Anfängerübung zur Atemkontrolle und Atemwahrnehmung. Vorbereitung für koplexere pranayamas sukha: leicht Stellung: Schneidersitz (sukhasana oder siddhasana)   oder Fersensitz (vajrasana) Fingerhaltung: cin mudra

Weiterlesen »

Gayatri mantra

Das Gayatri mantra ist im Hinduismus die bedeutendste vedische Hymne. Ebenso ist Gayatri das Versmaß, in dem das Mantra geschrieben wurde. Es wendet sich an

Weiterlesen »

mantra

Das Sanskritwort mantra besteht aus den Silben “man” und “tra” “man” steht für die denkende Instanz, während “tra” übersetzt “überbrücken” oder “überqueren” heißt. Das mantra

Weiterlesen »

Lotussitz (padmasana)

padma = Lotus | padmasana = Lotussitz Der Lotus wächst im Wasser und hat seine Wurzeln im Schlamm. Er öffnet aber seine Blüten zum Licht.

Weiterlesen »

Augenübung (Trataka)

In der Yoga-Welt existieren nicht nur asanas oder pranayama-Übungen, sondern auch andere Unterstützungen für das Wohlbefinden und die Gesundheit. Zum Beispiel für die Sehkraft der

Weiterlesen »

Der stabile Stand

Die meisten Standhaltungen benötigen eine anatomisch gerechte Fußbelastung. Diese wird erreicht, indem man das Körpergewicht auf die drei Hauptbelastungspunkte der parallel stehenden Füße verlagert (Gelb).

Weiterlesen »

Palmenstellung (talasana)

Die Palmenstellung ist eine einfache und doch anspruchsvolle āsana, denn sie verlangt die Festigkeit und Flexibilität einer Palme. Man kann sie als Bewegungsabfolge üben (kriya)

Weiterlesen »

Tigeratmung (vyaghrah kriya)

Die Tigeratmung ist eine Mobilisierungs- und Atemübung. Sie sorgt für eine Dehnung des Brustkorbes und der Rückenmuskulatur. Gleichzeitig unterstützt die Übung die gleichmäßige Verteilung der

Weiterlesen »

Der Baum (vrksasana / vriksasana)

Der Baum ist die klassische Gleichgewichtspose im Yoga. Dieses Stellung steigert unser Konzentrationsvermögen, verbessert unsere Erdung, unser Gleichgewicht und zentriert uns. Genau die richtige āsanas

Weiterlesen »

Was ist Hatha-Yoga?

Hatha-Yoga ist die Bezeichnung für eine traditionelle Yoga-Technik, die sich ab dem 1300 Jh. n. Chr. aus verschiedenen anderen Traditionen entwickelt hat. Hatha-Yoga hat eine

Weiterlesen »

Perlenketten-Übung (dvipada pitham)

dvipada pitham = Hocker mit zwei Beinen. dvi=zwei, pada=Fuß, pitham=Hocker, Sitz (Perlenketten-Übung / Schulterbrücke) Die Perlenketten-Übung ist eine symmetrische Mobilisierungsübung für deine Wirbelsäule. Sie dehnt

Weiterlesen »