18.02.2010

Der stabile Stand

Der-Fuss

Die meisten Standhaltungen benötigen eine anatomisch gerechte Fußbelastung. Diese wird erreicht, indem man das Körpergewicht auf die drei Hauptbelastungspunkte der parallel stehenden Füße verlagert (Gelb).

  1. Großzehenballen
  2. Kleinzehenballen
  3. Ferse

Diese 3 Belastungspunkte ergeben zusammen ein Dreieck. Die daraus resultierende Hauptbelastungsfläche ist rot eingezeichnet.

  1. Großzehen- und Kleinzehenballen
  2. Äußere Fußkante
  3. Hintere Ferse

So wird das Längs- und Quergewölbe beim stehen optimal unterstütze.
Der stabile Stand als asana: Die Bergpose (tadasana)

Kategorien